Tutorial CSS

Ich würde mich nicht unbedingt als eine Essgestörte halten, sondern eher als jmd der häufig versucht hat (und geschafft) abzunehmen aufgrund einiger Umstände. Diesmal möchte ich es kontrolliert und gesund machen und das ich nicht wieder anfange danach in meine alten Essgewohnheiten reinzufallen, obwohl ich finde, dass wir recht gesund essen (eig fast jeden Tag Salat zum Abendbrot) und wir keine Naschen zu Hause haben und wenn dann nur Sachen die ich nicht mag (Marzipan, Nougatschokolade, Erdbeerschokoriegel und Gummibärchen) und meine Fam nur light-produkte kauft, es sei denn es ist für die selbst (komisch Salate von Aldi, sowie Seelachssalat *würg* mit 400 kcal auf 100 *grusel*).
Alles fing irgendwie an, als ich 14 war...
Ich habe da 75kg gewogen. Ich lernte meinen ersten festen Freund kennen. Der hat mir dann erzählt, das er ne Zeit lang aufgehört hat zu essen und das es ihm nichts ausgemacht hat, weil er wusste, das er dann irgendwann nicht mehr gehänselt wird. (ich gehörte mit zu denen, die ihn hänselten, was mir bis dahin aber nie wirklich bewusst gewesen ist).
Meine Schwester hatte auch ne Megaschöne Figur damals *träum* und da habe ich dann auch einfach aufgehört zu essen, was mir damals aber nicht wirklich bewusst war, da ich ja mit meinem damaligen Freund zusammen nichts gegessen habe. So nahm ich innerhalb von 2Monaten 17kg ab. Ich wog dann 58kg und ich fühlte mich wunderschön! Ich dachte, jetzt hast Du das erreicht was Du wolltest, ich muss heute bemerken, dass alles an mir geschwabbelt hat, da ich ja keinen Sport gemacht hatte... :-!
Meinen Freunden war es leider zuwider, dass man meine Hüftknochen sehen konnte, denn die waren ja selbst ziemlich dick (heute nehme ich an, dass es Neid war) Und die haben mich dann dabei beobachtet wie viel ich esse und ob ich regelmäßig esse und all son Pipapo eben... naja schnell hatte ich wieder 5kg drauf... ich fühlte mich dick und eklig, aber denen war es noch nicht genug! und so musste ich wieder auf die 70kg-Marke klettern... *würg* Dann habe ich mit meinem Freund Schluss gemacht und ich lernte alle Naslang andere Leute kennen, zuviel Alk und zu Wenig essen - schnell fühlte ich mich schlecht und fing wieder an zu essen - nahm auf 75kg zu. Dann lernte ich meinen Ex kennen, zuerst wohnten die in der Nähe - Gewicht blieb gleich, dann sind die umgezogen und ich musste fast eine Stunde mit meinem Roller hinfahren. Die Eltern von ihm hatten sich übernommen und mussten jetzt beim essen einsparen. Die hatten nur noch Fertigcurrywurst im Kühlschrank und ich mag Currwurst nicht - ich nahm innerhalb 3 Monate 14kg ab - war auf 61kg, weil ich ja fast nichts aß, wenn ich bei ihm war, nur zu Hause, wo ich vllt. 3x in der Woche war... Naja hatte ne schlimme Phase - er hat sich von mir getrennt - ich nahm zu. Zum Glück nur 5kg, so das ich auf 66kg war! Dann waren wir nochmal kurz zusammen, aber dann lernte ich meinen jetzigen Freund kennen  er ist für mich die beste Person ever! und alles mögliche (ich glaube ich mache noch eine Zusatzseite nur für ihn, weil ich Tagelang über ihn reden könnte, ich aber nicht jeden zutexten möchte, sondern nur die, die es wollen ) Ich war/bin so glücklich, dass ich gar nicht mehr auf meine Figur geachtet habe. Bei ihm gibt es so megaviel Naschen (das gabs/gibts bei uns nie) und seine Ma brät und kocht mit viel Fett -> beides kann man heute an mir sehen. Ich habe innerhalb von 2Jahren 20kg zugenommen (auf 86kg) und möchte diese jetzt wieder runterbekommen! Aber auf die gesunde Art und Weise, mit der richtigen Ernährung und viel Sport! Ich bin keine Pro-Ana, möchte es auch nicht sein, aber das ist jedermans eigene Entscheidung. Dieser Blog soll mir Helfen meinen Zielen Näher zu kommen und auch meiner Traumfigur. Ich möchte wieder zwischen 55kg und 60kg wiegen, dabei jedoch gesund aussehen und schön!

                                    




Gratis bloggen bei
myblog.de